Chakra Energie und die 7 Chakra-Lebensphasen

Wann wirkt welche Chakrenenergie? 

Die Chakra Energie und ihre Verbindung zum 7 Chakren-Lebenszyklus vom Zeitpunkt der Geburt bis zur Vollendung des 49. Lebensjahres. Leicht und verständlich erklärt, gehe ich auf Chakra-assozierte Lebensbereiche ein, um das Zusammenspiel dieser feinstofflichen Energiezentren zu verdeutlichen.

Apropos deutlich…Lass‘ Dich nicht verwirren, wenn ich mit den Begriffen Chakra, Chakras und Chakren jongliere – es meint immer dasselbe, und ich bezeichne damit Deine 7 Hauptenergiezentren. Chakra bedeutet Energiezentrum im Singular; Chakras und Chakren bezeichnet die Energiezentren in Deinem Körper im Plural – beide Begriffe sind absolut gleichwertig zu verstehen und von der Definition her identisch.

Chakrenenergie und Chakra Bedeutung

Wie Dir vielleicht schon bekannt ist, hat der menschliche Körper sieben Chakra Punkte, die für viele Abläufe in unserem System verantwortlich sind. Im Beitrag Chakra Bedeutung erklären wir ausführlich die 7 Hauptchakras und die Aura.

Auf dieser Seite erfährst Du Wissenswertes über Chakra-spezifische Lebensthemen und bedeutende Lebensabschnitte Deiner Chakra-Energie.  

So, nun kann es losgehen…

Die Chakmonie Chakrenenergie

1. Chakra Energie

WurzelChakra Chakra Energie

Das WurzelChakra – oder auch Basis-, Steiß- oder MuladharaChakra – ist das Fundament, auf dem Du stehst. Es symbolisiert Dein Urvertrauen ins Leben und in Dein Selbst, es verkörpert Deinen Lebenswillen. Es ist Deine Wurzel, die Dir Sicherheit und Geborgenheit schenkt. Ab Zeitpunkt der Geburt – also dem Beginn Deines Seins – und in der Lebensphase zwischen 0 bis 7 Jahren bist Du erstmalig in deiner ureigenen WurzelChakra-Energie.

In dieser ersten Chakra-Phase geht es um den Ur-Instinkt, um das ureigene Sein. Den festen Willen zum Leben und Überleben: um Dich selbst als Individuum und Deine eigene Persönlichkeit. Ein gut ausgeprägtes Muladhara-Chakra in den ersten Jahren Deiner Kindheit erdet Dich im Hier & Jetzt, verwurzelt Dich fest mit Mutter Erde und schenkt Dir Mut, Kraft, Urvertrauen & Wärme.

2. Chakra Energie

SakralChakra Chakra Energie

Im SakralChakra – auch Sexual-, Kreuzbein- oder SvadhistanaChakra – ist Dein Selbst zuhause: hier liegen Deine Gefühle, Deine Sinnlichkeit, Deine Sexualität und Deine Kreativität. Deine individuellen Werte und Normen haben im 2. Chakra ihren Ursprung – losgelöst von alten Ansichten und Überzeugungen Deiner Herkunftsfamilie. In der Altersphase von 8 bis 14 Jahren durchlebst Du erstmalig Deine SexualChakra-Energie.

In dieser Phase bist Du neugierig und entdeckst die Vielfalt des Lebens. Alles Unbekannte fasziniert und will erkundet werden – Du probierst Dich aus und entwickelst Dich. Im SakralChakra geht es auch um Dein schöpferisches Potenzial und so kommen hier Sinnlichkeit und Kreativität zum Ausdruck. Ein harmonisch gelebtes 2. Chakra versprüht Lebensfreude und Begeisterung. Du bist reich an Gefühlen, kannst lustvoll geniessen und Dich hingeben. Dein Leben ist im Flow – im Fluss des Lebens.  3. Chakra Energie

NabelChakra Chakra Energie

Das NabelChakra – oder auch Solarplexus- und ManuipuraChakra – symbolisiert die ureigene Mitte: hier ist Deine Kraft, Deine eigene Willenskraft zuhause. In der Mitte Deines Körpers stehen Persönlichkeit und Selbstkontrolle im Fokus. Das Nabelchakra ist Dreh- und Angelpunkt der persönlichen “Macht” und der Selbstakzeptanz. Somit ist es schlüssig, dass Du im physischen Alter von 15 bis 21 Jahren die Nabelchakra-Energie erlebst: Du lernst, Dein Selbst zu definieren, grenzt Dich bewusst ab, gehst Deinen eigenen Weg und eckst mit Sicherheit das ein oder andere Mal bei anderen an. Und das ist gut so!

Die 3.Chakra-Energie ist stark wie Feuer – sie belebt Dein Denken und Handeln und schenkt inneren Frieden! Ein balanciertes ManipuraChakra lässt Dich Deine Ziele leicht erreichen, Du steckst voller Tatendrang und kannst sehr gut Entscheidungen treffen. Es ist selbstverständlich für Dich, Verantwortung für Dich und Dein Handeln zu übernehmen. Selbstachtung und Selbstvertrauen machen Dein gesundes Ego aus – daraus kannst Du Optimismus und innere Harmonie schöpfen.  

Die 7 Chakren und ihre Bedeutung

Diese 3 Energiezentren – Wurzel-, Sakral- & SolarPlexus-Chakra – bilden das sogenannte  untere Chakra-Dreieck und sind unglaublich wichtig für Deine Balance im Leben – für Deine physische und mentale Stärke & Ausdauer. Deine Widerstandsfähigkeit wird hier im unteren Chakra-Dreieck manifestiert.

Weiter geht’s mit der Chakmonie Chakrenenergie und dem HerzChakra, unserem zentralen Energiezentrum für Liebe und Mitgefühl:

4. Chakra Energie

HerzChakra Chakra Energie

Das altindische Wort für das HerzChakra heißt im Sanskrit Anahata und bedeutet übersetzt „unverletzt, ungeschlagen oder ungebrochen“. Liebevoller lässt sich die HerzChakra-Energie nicht beschreiben. Körper und Seele werden vom Klang deines reinen Herzens in tiefer Hingabe durchströmt. Bedingungslose Liebe, unbändige Freude und tiefes Vertrauen sind Ausdruck eines pulsierenden Anahatas. Im HerzChakra ist der Platz Deines inneren Kindes; hier entfalten sich Deine persönlichen Herzenswünsche. In Altersphase zwischen 22 bis 28 Jahren lebst Du in den Schwingungen des 4. Energiezentrums.

Vielleicht bist Du in dieser Phase erstmalig bereit für den eigenen Nestbau, eine tiefgehende Partnerschaft oder die eigene Familiengründung. Du agierst aus tiefstem Herzen, sorgst gut für Dich und Deine ureigenen Herzensdinge. Du nimmst Dich so an, wie Du bist – ohne Ausnahme. Du bist völlig im Einlang mit Dir selbst. Durch diese tiefe Selbstliebe können Transformation und innere Heilung geschehen. Mitgefühl und Verständnis für Dich selbst und andere – ohne Wertung und Urteil. Voller Reinheit und Herzlichkeit.  

5. Chakraenergie

HalsChakra Chakra Energie

Das KehlChakra – auch als Kehl- oder VishuddhaChakra bekannt – ist das Vermittlungs-Chakra zwischen Herz und Verstand – der Übergang vom Innen ins Außen. Das 5. Chakra ist das Zentrum der Kommunikation. Nimm’ deine innere Stimme wahr, unterdrücke nichts und lass‘ alles frei fliessen – sei wahrhaftig und ehrlich. Es unterstützt Dich bei der Abgrenzung, mit gutem Gewissen auch mal „Nein“ zu sagen. Das Alter von 29 bis 35 Jahren reflektiert die HalsChakra-Themen Unabhängikeit, Freiheit, Individualität, kreativer Selbstausdruck und Selbstreflexion. Es öffnet Raum und Weite für Dich selbst.

Aufrichtige, klare Kommunikation ist die Hauptaufgabe des 5. Energiezentrums. Ein harmonisches KehlChakra hilft Dir, eindeutig zu Dir und Deiner Meinung zu stehen. Über ein ausgeprägtes Vishuddha-Zentrum fällt es Dir leicht,  Deine im SolarPlexus manifestierten Werte, Normen, Meinungen und Ziele offen auszudrücken. Als Kommunikationstalent stehst Du für alles, was dir wichtig ist, ein und drückst dies auch leicht aus. Du kommunizierst eindeutig und zielgerichtet mit fester Stimme – liebevoll und authentisch.

Ajna Chakra Chakrenenergie

StirnChakra Chakra Energie

Das 6. Energiezentrum – oder auch als 3. Auge und Stirn- bzw. AjnaChakra bekannt – verkörpert Deine Intuition und den 7. Sinn. Das StirnChakra symbolisiert das Unbewusste und Intuitive in Dir. Mit sanfter Stimme flüstert es Dir leise und beharrlich zu. Immer wieder und wieder; oft ist es nur ein Wimpernschlag und Du nimmst es häufig nicht bewusst wahr. Behutsam wirst Du durch Dein inneres Gespür geleitet und es lässt Visionen entstehen. Das 3. Auge spiegelt Deine Verbindung zwischen Ratio und Intuition wider. Im Alter von 36 bis 42 Jahren erlebst die Energie des Stirnchakras.

Bewusste Wahrnehmung, die reine Erkenntnis des Seins und die Befreiung aus mentaler Begrenzung bilden den Fokus des 6. Chakras. Es symbolisiert das Tor zur tieferen Wahrheit. Ein harmonisches Stirnchakra schenkt Dir hellsichtige Fähigkeiten und übersinnliche Wahrnehmungen. Deine Gedanken sind klar und struktiert; Dein Geist ist wach und geöffnet. Deine Lebensaufgabe siehst Du klar vor Dir und mit geistiger Erkenntnis folgst Du Deiner höheren Bestimmung. 

Sahasrara Chakraenergie

KronenChakra Chakra Energie

Das KronenChakra – oder auch Scheitel- und SahasraraChakra – steht für kosmisches und universelles Bewusstsein. Es vermittelt tiefes Vertrauen ins Unbekannte und schenkt unendliche Weisheit jenseits des Wissens. Das ScheitelChakra ist die universelle Verbindung zwischen Dir und dem Kosmos: Unendlichkeit des reinen Seins und heilige Wahrheit des höheren Selbst. Alle und alles ist miteinander verbunden und alles ist eins. Ich-Begrenzungen verschwimmen und lösen sich auf. Im Abschnitt von 43 bis 49 Jahren hast Du den ersten Chakra-Kreislauf vollständig erlebt.

Diese letzte Phase des 7-Jahres-Zyklusses fokussiert sich auf Themen wie Selbstverwirklichung, Ideenreichtum, Spiritualität und kosmisches Bewusstsein. Ein harmonisches 7. Chakra symbolisiert höchste Vollendung im kosmischen Bewusstsein. Es kann mehr oder weniger entwickelt sein – durch seine Entfaltung lösen sich alle begrenzenden Blockaden der anderen Chakras auf. Du selbst bist göttliches Bewusstsein und hast alle Weisheit in Dir vereint: Du bist Dein eigener Schöpfer. Die göttliche Essenz und das reine Sein erfüllen Dich mit Glückseligkeit. Diese tiefe Erkenntnis und das Gefühl der universellen Verbundenheit lassen Dich Einssein mit dem Kosmos: Dein individuelles Ich verschmilzt zum universellen Ich.    

Ab dem 50. Lebensjahr beginnt der Chakra-Lebenszyklus von Neuem und Du erfährst die Chakra Energie und ihre Themen auf einer anderen Ebene… Das Leben ist eine stetige Reise zu Dir selbst und die zentrale Frage ist, was Du persönlich daraus machst?

Je nachdem, wie sich Dein persönlicher Lebensweg gestaltet und zu welchem Grad Du Deine Chakrenenergie (aus)leben konntest bzw. kannst, gibt Dir einen ersten Aufschluss auf eventuelle Chakra-Energie-Blockaden. 

Für eine harmonische Chakra-Balance im Alltag mag ich Dir die zauberhafte Chakmonie-Energie-Kollektion vorstellen und Dich in meine Chakra-Boutique entführen

  Zum Chakmonie-Shop

 

Du möchtest Deinen Chakras einen direkten Energiekick verleihen? Dann habe ich hier von der wundervollen Laura Malina Seiler eine kraftvolle Chakra-Meditation für Dich entdeckt! Probier’s gleich mal aus 🙂  

Du hast Fragen zu den Chakren? Schreib‘ mir gerne eine Mail an info@chakmonie.de oder vereinbare einen Telefontermin für eine Kurzberatung.

Allzeit beste Energie, Deine Maren

Aktualisieren ..
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.