Die 7 Chakras und ihre Bedeutung

Was bedeutet Chakra und wieviele Chakren gibt es?

Die Jahrtausendalte Chakrenlehre findet ihren Ursprung – ebenso wie Ayurveda – in der indischen Heilkunst und im Hinduismus. Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich übersetzt Energierad, -kreis oder -wirbel.

Der menschliche Organismus verfügt über 7 feinstoffliche Energiepunkte – auch Chakras oder Chakren genannt. Ein Chakra ist als Energiezentrum an einer bestimmten Stelle im Körper anzusehen – alle sieben Chakra-Punkte richten sich wie eine Perlenkette entlang der Wirbelsäule aus.

Das Zusammenspiel dieser feinen sieben Energiezentren trägt maßgeblich zu unserem Wohlbefinden bei und steuert viele, unterschiedliche Prozesse im Körper. 

Die Gesamtheit aller 7 Hauptchakras bildet die Aura eines Menschen. Durch eine starke Aura erlangen wir physische und psychische Widerstandskraft.

Die Aura, auch als 8. Chakra oder Magnetfeld bekannt, ist die Einheit und Verbindung aller Chakras! Je harmonischer die 7 Hauptchakren schwingen, desto stärker ist dieses persönliche, energetische und natürliche Schutzschild eines Menschen.

Das 8.Chakra ist das einzige Chakra, welches sich außerhalb des menschlichen Körpers befindet! Der Umfang der Aura schwankt in der Regel – je nach persönlicher Verfassung kann sich die Aura auf 8 Meter und größer ausdehnen. Im Allgemeinen wird ein Umfang von 2,70m für die Aura angenommen. Die Aura umgibt den physischen Körper wie eine unsichtbare Hülle – sie ist das elektromagnetische Feld eines Individuums, das Sicherheit und Schutz in der Abgrenzung zu anderen bietet sowie der Schutz des Selbst vor äußeren Einflüssen.

 

Wie können Chakras harmonisiert werden?  

Insbesondere können die sieben Chakren durch die Schwingung von Farben und kraftvollen Chakra Symbolen mit Elementen aus der Heiligen Geometrie aktiviert und energetisert werden: Die Kombination aus energetischer Schwingung der Farbfrequenz und den heiligen Chakra Symbolen geben Deinen Energiepunkten den richtigen Impuls, sich zu öffnen – für mehr Seelenwohl und innere Balance!

Farbe ist Gefühl, Farbe ist Stimmung – Farbe ist das Gewürz des Lebens!  

Aus dieser Motivation habe ich mit Chakmonie® die erste Chakra-Manufaktur in Deutschland gegründet und eine eigene Design-Kollektion zur Aktivierung der Chakren entwickelt: „Chakra Energie to go“ als Wellness für die Seele und Achtsamkeit im Alltag.

Da das Jahrtausendalte Wissen der Chakrenlehre viele weitere Schätze in sich birgt, mag ich mein Fachwissen sehr gerne mit Dir teilen und habe Dir eine Chakra Übersicht zusammengestellt: Chakra ÜbersichtErgänzend zu jedem Chakra Symbol bekommst Du interessante Informationen über Chakra Farben und deren Bedeutung sowie Chakra Lebensthemen als auch Chakra Heilsteinen und Düften.

Du hast Fragen zu den Chakren? Dann schreib‘ mir gerne eine Mail an info@chakmonie.de oder vereinbare einen Telefontermin für eine Kurzberatung.

chakra1

1. Chakra auch Basis-, Wurzel-, Steiß- oder Muladhara-Chakra genannt

  • Chakra-Lage: zwischen Anus und Genitalien
  • Chakra-Mandala: 4-blättriger Lotus
  • Chakra-Farbe: das 1. Chakra wird durch leuchtendes, feuriges Rot aktiviert
  • Farbwirkung Rot: wärmt, belebt, spendet Vitalität, Lebenskraft, fördert Mut und Urvertrauen
  • Chakra-Themen: (Über) Lebenswille, Kraft, Lebensenergie, Urvertrauen, Sicherheit, Fülle, sich verwurzelt fühlen, Erdung, Gesundheit, Struktur
  • Chakra assozierte Körperbereiche: Knochen, Zähne, Nägel, Anus, Rektum, Damm, Dickdarm, Basis der Wirbelsäule, Ischiasnerv 
  • Drüsen- & Hormon-Zuordnung: Nebennieren sind Adrenalin-Produzenten
  • Chakra-Edelsteine: alle roten Steine. Das sind zum Beispiel Achat, Blutjaspis, Granat, Rubin
  • Chakra-Duftöle: Zeder, Nelke, Zypresse, Rosmarin

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein BasisChakra zu unterstützen: 

chakra2

2. Chakra auch Sakral-, Svadhistana- oder Kreuzbein-Chakra genannt

  • Chakra-Lage: zwischen Schambein und Nabel; 2cm oberhalb des Schambeins
  • Chakra-Mandala: 6-blättriger Lotus
  • Chakra-Farbe: das 2. Chakra wird durch klares, strahlendes Orange aktiviert
  • Farbwirkung Orange: spendet neue Energie, löst erstarrte Muster, fördert das Selbstwertgefühl, Freude am sinnlichen Genuss, weckt Neugierde
  • Chakra-Themen: Vitalität, Kreativität,  Frucht-barkeit, Gefühlsreichtum, Sinnlichkeit, Erotik, Sex, Beziehungen leben, Begeisterungsfähigkeit, Staunen, Sinnesfreuden
  • Chakra assoziierte Körperbereiche: Beckenraum, Fortpflanzungs-organe, Nieren, Blasen, alles Flüssige wie Blut, Lymphe, Verdauungssäfte, Sperma
  • Drüsen-Zuordnung: Keimdrüsen – Eierstöcke, Prostata, Hoden
  • zugeordnete Hormone: Östrogene, Testosteron
  • Chakra-Edelsteine: alle orangefarbenen Steine. Das sind zum Beispiel Karneol, Calcit, Jaspis, Fluorit oder Bernstein
  • Chakra-Duftöle: Sandelholz, Ylang Ylang, Pfeffer, Myrrhe, Orange, Vanille

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein SakralChakra zu unterstützen: 

chakra3

3. Chakra auch Manipura-, Solar-Plexus- oder Nabel-Chakra genannt

  • Chakra-Lage: 2 fingerbreit oberhalb des Bauchnabels
  • Chakra-Symbol: 10-blättriger Lotus
  • Chakra-Farbe: das 3. Chakra wird durch sonniges Gelb bis Gelbgold aktiviert
  • Farbwirkung Gelb: fördert Aktivität, belebt Nerventätigkeit & Denken, schenkt Fröhlichkeit; wirkt klärend und zentriert
  • 3. Chakra-Themen: Entfaltung der Persönlichkeit, Selbstachtung und Selbstvertrauen, Entscheidungen treffen, Einfluss und Macht, Energie, Wärme, Frieden, innere Harmonie, Disziplin, Optimismus
  • 3. Chakra assoziierte Körperbereiche: Leber, Galle, Magen, Darm, Milz, Solarplexus, vegetatives Nervensystem
  • Drüsen-Zuordnung: Bauchspeicheldrüse
  • zugeordnete Hormone: Insulin
  • Chakra-Edelsteine: alle gelben bis goldgelben Steine. Das sind zum Beispiel Tigerauge, Bernstein, Edeltopas oder Citrin
  • Chakra-Duftöle: Lavendel, Rosmarin, Bergamotte, Anis, Zitrone

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein SolarplexusChakra zu unterstützen: 

4. Chakra auch Anahata- oder Herz-Chakra genannt – unser Herzzentrum 

  • Chakra-Lage: am Brustbein, in der Mitte der Brust
  • Chakra-Symbol: 12-blättriger Lotus
  • Chakra-Farbe: das 4. Chakra wird durch Grün- und Rosatöne angeregt 
  • Farbwirkung Grün: beruhigt, spendet Hoffnung und Sicherheit, schenkt Vertrauen, vermittelt Großzügigkeit; Rosa: symbolisiert Lebendigkeit, Weiblichkeit, Harmonie und Romantik
  • 4. Chakra-Themen: Selbstliebe, Inneres Kind, aufrichtige Liebe, Mitgefühl, Hingabe, selbstloses Dienen, Heilung, aus tiefstem Herzen handeln,  Treue, Aufrichtigkeit, Loyalität, Vergebung
  • 4. Chakra assoziierte Körperbereiche: Herz, Lunge, Brüste, Rippen, Zwerchfell, Arme & Hände ebenso oberer Rücken mit Brustkorb und Brusthöhle, untere Schulterblätter, Haut
  • Drüsen-Zuordnung: Thymusdrüse
  • zugeordnete Hormone: Thymohormon
  • Chakra-Edelsteine: alle grün- und rosafarbenen Steine. Das sind zum Beispiel Aventurin, Smaragd, Jade, Turmalin oder Rosenquarz
  • Chakra-Duftöle: Rose, Jasmin

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein HerzChakra zu unterstützen: 

chakra5

5. Chakra auch als Hals-, Kehl- oder Vishuddha-Chakra bekannt

  • Chakra-Lage: Kehlkopfbereich, an der Halsmitte
  • Chakra-Symbol: 16-blättriger Lotus
  • Chakra-Farbe: Hellblau- & Türkistöne aktivieren das 5. Chakra
  • Farbwirkung helles Blau bis Türkis: vermittelt geistige Offenheit und Freiheit, wirkt klärend, steht für Extravaganz, fördert Abgrenzung, beruhigt,  schenkt innere Stille
  • 5. Chakra-Themen: Kommunikation, Bewusstsein von Individualität, kreativer Selbstausdruck, Klarheit im Denken, Offenheit, Inspiration, rationales Denken, Unabhängigkeit, innere Stimme wahrnehmen
  • 5. Chakra assoziierte Körperbereiche: Hals,  Kehle, Nacken, Kiefer, Kehlkopf, Speise- und Luftröhre, Atmung, Stimme, Bronchien, Halswirbelsäule, Schultern
  • Drüsen-Zuordnung: Schilddrüse und Nebenschilddrüsen
  • zugeordnete Hormone: Thyroxin
  • Chakra-Edelsteine: alle hellblauen Steine. Das sind zum Beispiel Türkis, Aquamarin, Chalcedon, heller Sodalith und Topas
  • Chakra-Duftöle: Salbei, Eukalyptus. Kampfer, Pfefferminze

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein KehlChakra zu unterstützen: 

chakra6

6. Chakra auch als Ajna-, Stirn-Chakra oder Drittes Auge bekannt

  • Chakra-Lage: oberhalb der Nasenwurzel, zwischen den Augenbrauen
  • Chakra-Symbol: 2 gegenüberliegende Lotusblüten; sie stellen sich vereinigende Gegensätze dar. Wie z.B. Ying & Yang, Sonne & Mond, Himmel & Erde
  • Chakra-Farbe: Dunkelblau bzw. Indigoblau regt das Stirn-Chakra an
  • Farbwirkung Indigoblau: schenkt Ruhe und Vertrauen, entspannt,  stärkt Intuition und Weisheit
  • 6. Chakra-Themen: Selbsterkenntnis, Intuition, schöpferische Energie, geistige Erkenntnisse, heilende Energie, Vorstellungskraft, Phantasie, Weisheit, geistige Klarheit und Zentriertheit
  • 6. Chakra assoziierte Körperbereiche: Gesicht, Augen, Ohren, Nase, Nebenhöhlen, Kleinhirn, Hormonsystem
  • Drüsen-Zuordnung: Hypophyse=Hirnanhangdrüse
  • zugeordnete Hormone: Vasopressin
  • Chakra-Edelsteine: alle dunkelblauen Steine. Wie z.B. Lapislazuli, dunkler Sodalith, dunkler Amethyst, Saphir oder dunkler Iolith
  • Chakra-Duftöle: Minze, Lemongras, Veilchen

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein StirnChakra zu unterstützen: 

chakra7

7. Chakra auch Sahasrara-, Kronen-Chakra oder Scheitelzentrum genannt

  • Chakra-Lage: am Scheitel, auf der Kopfmitte 
  • Chakra-Symbol: 1000-blättriger Lotus
  • Chakra-Farbe: Violett, Weiß- bis Goldtöne wirken aktivierend auf das Kronen-Chakra
  • Farbwirkung Violett: vermittelt Mystik und Würde, spendet universellen Schutz, steht für Magie und Inspiration; Weiß: unterstreicht Klarheit, strahlt Reinheit aus; Gold: symbolisiert das Göttliche, Universelle
  • 7. Chakra assoziierte Themen: Verbundenheit mit dem Kosmos, geistige Kraft, Spiritualität, Erfahrung geistiger Welten, Allsein, universelles Bewusstsein
  • 7. Chakra assoziierte Körperbereiche: Großhirn, Mittelhirn, gesamter Organismus
  • Drüsen-Zuordnung: Epiphyse=Zirbeldrüse
  • Zugeordnete Hormone: Serotonin
  • Chakra-Edelsteine: alle hellen Steine. Das sind zum Beispiel Bergkristall und Diamant. Ein weiterer typischer Stein für das 7. Chakra ist der helle Amethyst
  • Chakra-Duftöle: Lotus, Olibanum, Weihrauch

Hier kannst kannst Du Dein Lieblingsprodukt auswählen, um Dein KronenChakra zu unterstützen: 

Du fragst Dich, welches Chakra gerade energetische Unterstützung braucht? Schaue Dir alle Motive in Ruhe am Beginn dieser Seite an und entscheide anschließend intuitiv bzw. aus dem Bauch heraus, mit welcher Farbe/mit welchem Mandala Du spontan in Resonanz gehst.

Danach wählst Du das für Dich passende Chakra-Accessoires aus unserer liebevoll und fröhlich gestalteten Chakra-Design-Kollektion. Du hast die Wahl zwischen Chakra-Tassen, Chakra-Glasuntersetzern, Chakra-Schmuck, Chakra-Kissen und Chakra-Taschen – für jede Tageszeit das passende Chakra-Produkt.

Mein Wunsch ist, dass Du jederzeit und quasi nebenbei in allen Situationen des täglichen Lebens Deine Energiezentren positiv beeinflussen und harmonisieren kannst.

Ich wünsche Dir allzeit beste Energie. Vor allem viel Freude und wunderbare Erlebnisse mit Deinen persönlichen Accessoires aus der Chakmonie® Design-Kollektion.

Schöne Dinge, die Dein Leben bunter machen. Daher werde auch Du zur „CHAKMONIE-serin“.

Bis bald, Deine Maren

Aktualisieren ..
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.